Der Debt-Equity-Swap: Der Weg aus der Krise – eine Roadmap

February 22, 2013

Geraten Aktiengesellschaften, die eine Anleihe emittiert haben, in eine Krise, wird oft die Restrukturierung der Anleihe notwendig – und die Fälle von notleidenden Anleihen deutscher Aktiengesellschaften, wie z.B. bei der Praktiker AG oder Solarworld AG, häufen sich. Einen Weg aus der Krise bietet ein Debt-Equity-Swap, da dieser die Eigenkapitalbasis des Unternehmens stärkt. Dabei können die Anleihegläubiger Forderungen aus der Anleihe in Aktien des Unternehmens tauschen.

Der in der Special-Ausgabe “Anleihen 2013” des GoingPublic Magazins erschienene Artikel von Dr. Markus Friedl beschäftigt sich mit der Durchführung des Debt-Equity-Swap von Anleihen in Aktien, dem Ausschluss des Bezugsrechts, der Werthaltigkeit der Anleiheforderung sowie den Folgen des Debt-Equity-Swaps.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (PDF).