Dechert verstärkt Private-Equity-Praxis in Deutschland mit Lateral Partner Dominik Stühler  

May 25, 2021

Dechert LLP verstärkt sich im Bereich Private Equity mit Dominik Stühler als Lateral Partner der Praxisgruppe Corporate & Securities in München.

Dominik Stühlers Beratungsschwerpunkt sind nationale wie grenzüberschreitende Private-Equity- und M&A-Transaktionen. Zu den Referenzmandaten von Herrn Stühler zählen die Beratung von Hg beim Verkauf der STP-Gruppe, Apax Partners und das Portfoliounternehmen Neuraxpharm-Gruppe beim Erwerb von Buccolam®, Summit Partners bei den Börsengängen der Westwing Group AG und der Global Fashion Group sowie PAI Partners beim Erwerb der Armacell-Gruppe von Blackstone und bei den beabsichtigten Käufen von IFCO und von Ammeraal Beltech.

Dominik Stühler wird von JUVE im Bereich Private Equity als "oft empfohlener" Anwalt hervorgehoben. Er ist als Rechtsanwalt in Deutschland zugelassen und hält einen Doppelabschluss in Rechtswissenschaften und Betriebswirtschaft von der Universität Regensburg sowie einen MBA von der Vlerick Business School in Leuven, Belgien. 

„Dominik ist ein prominenter Neuzugang aus dem Markt. Er bringt umfassende Expertise in der Beratung von Private-Equity-Gesellschaften und strategischen Investoren bei komplexen Leveraged Buyouts, Unternehmenskäufen und -zusammenschlüssen sowie Immobilientransaktionen mit, die für unsere Mandanten in Deutschland und auf der ganzen Welt von großem Wert sein werden“, kommentierte der Leiter der Praxisgruppe Corporate & Securities und Private-Equity-Praxis von Dechert, Mark Thierfelder.

Federico Pappalardo, Managing Partner der Büros von Dechert in München und Frankfurt, fügte hinzu: „Dominik ist ein exzeptioneller Anwalt. Sein Talent und seine Reputation werden uns dabei unterstützen, unsere Private-Equity-Präsenz in Deutschland und in ganz Europa weiter auszubauen.“

Dechert gehört zu den aktivsten Anwaltskanzleien in der Private-Equity-Branche und hat erheblich in den Ausbau ihrer globalen Private-Equity-Plattform investiert, um Mandanten überall dort umfassend zu beraten, wo sie geschäftlich tätig sind. Das globale Team besteht aus mehr als 250 Anwälten weltweit in 17 Büros und vertritt eine wachsende Anzahl von mehr als 300 Private-Equity-Unternehmen, Staatsfonds, Family Offices und anderen alternativen Vermögensverwaltern.

Dechert wurde von Bloomberg, Chambers and Partners, The Legal 500, The Deal, Law360, IFLR1000, Private Equity International, PitchBook, Preqin und JUVE als führende Anwaltskanzlei für den Bereich Private Equity ausgezeichnet. Die Kanzlei beriet bei zwei der größten Private-Equity-Akquisitionen der letzten drei Jahre, beim größten Private-Equity-Exit in 2019 sowie im vergangenen Jahr bei der bisher größten Secondary-Transaktion in Bezug auf Fondsbeteiligungen.

Zu den jüngsten aus Deutschland geleiteten Mandat-Highlights zählen die Beratung von OneFootball bei der Innovationspartnerschaft mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) und der Übernahme von Dugout, einem Unternehmen für digitale Medien, das sich im gemeinsamen Besitz von 10 der weltweit größten Fußballvereine befindet; die Beratung von Vestiaire Collective bei einer €178 Millionen-Finanzierungsrunde mit dem französischen Luxuskonzern Kering und dem US-amerikanischen Technologieinvestor Tiger Global Management; die Beratung von Shurgard Self Storage beim Erwerb von ZeitLager-Einlagerungszentren in Deutschland; sowie die Beratung von Lazada beim Verkauf an Alibaba für mehrere Milliarden US-Dollar. 

Translate to English.

Über Dechert

Dechert ist eine führende internationale Anwaltskanzlei mit weltweit 24 Büros. In Deutschland sind wir mit Standorten in München und Frankfurt vertreten. Fokussiert auf besonders komplexe Gebiete des Wirtschaftslebens mit hohen regulatorischen Anforderungen verbinden wir Beratung von höchster juristischer Qualität mit praxisrelevanten und wirtschaftlich sinnvollen Lösungen.

Subscribe to Dechert Updates