Dechert berät Resolve BioSciences bei US$71 Millionen-Series-B-Finanzierungsrunde  

November 10, 2022

Dechert LLP beriet die Resolve BioSciences GmbH, ein Pionier der Molecular CartographyTM Technologie mit Sitz in Monheim am Rhein, Deutschland, bei ihrer US$71 Millionen-Series-B-Finanzierungsrunde.

Geführt wurde die Finanzierungsrunde von Patient Square Capital, eine auf das Gesundheitswesen spezialisierte Investitionsfirma. Zudem beteiligten sich EDBI, PS Capital, Alafi Capital und die NRW.BANK.

Dechert beriet Resolve Biosciences bereits bei ihrer US$24 Millionen-Series-A-Finanzierungsrunde. Nach dieser Finanzierungsrunde erhöht sich das durch Resolve Biosciences auf dem Kapitalmarkt eingeworbene Investitionsvolumen auf über US$100 Millionen.

Resolves revolutionäre Molecular Cartography Technologie liefert einen ultra-hochauflösenden Einblick in die Biologie mit Einzelmolekül- und subzellulärer sowie räumlicher Auflösung, welche Wissenschaftlern weltweit neue Erkenntnisse in Gebieten wie beispielsweise der Pathologie von Infektionskrankheiten wie COVID-19, der Neurobiologie, Onkologie und Entwicklungsbiologie ermöglicht. 

Zu dem beratenden Dechert-Team in München gehören Private Equity Partner Giovanni Russo, Federico G. Pappalardo und Carina Klaes-Staudt, Counsel Christian Böhme sowie Associate Florian Leitsbach.

Um mehr über die Private-Equity-Praxis von Dechert zu erfahren, klicken Sie hier.

Über Dechert

Dechert ist eine global tätige, führende Anwaltskanzlei mit weltweit 22 Standorten. Mit einem besonderen Fokus auf komplexe Bereiche des Wirtschaftslebens die hohen regulatorischen Anforderungen unterliegen, verbinden wir Beratung von höchster juristischer Qualität mit praxisnahen und wirtschaftlich sinnvollen Lösungen.

Subscribe to Dechert Updates