2022 Global Private Equity Outlook  

December 02, 2020

Ein Bericht von Dechert und Mergermarket

Trotz der turbulenten Ereignisse des Jahres 2020 hat sich die Private-Equity-Branche laut 2021 Global Private Equity Outlook, einem von Dechert LLP und Mergermarket gemeinsam veröffentlichten Jahresbericht, eindrucksvoll erholt.

Der diesjährige Bericht umfasst, wie sich der Sektor angesichts der anhaltenden globalen Pandemie, der wirtschaftlichen Verunsicherungen und des geopolitischen Drucks in diesem Jahr entwickelt hat und wie die Zukunft für diese robuste und kreative Branche aussehen könnte.

Der Bericht basiert auf einer Umfrage unter 100 Private Equity-Führungskräften aus Europa, Asien und den USA und wurde unter anderem vom Handelsblatt (Investoren erwarten trotz Corona zweistellige Renditen in Private-Equity-Fonds, Paywall) und der Börsen-Zeitung (Wieder mehr Private-Equity-Deals) aufgegriffen. Zu den wichtigsten Ergebnissen zählen:

 

Widerstandsfähigkeit der PE-Industrie

Während die COVID-19-Pandemie zu weit verbreiteten Verunsicherungen in der Weltwirtschaft geführt hat, erwiesen sich die Auswirkungen der ersten Welle auf die Private-Equity-Branche als kurzlebig. Nach einem kurzen, heftigen Schock im zweiten Quartal und vielen Auktionsprozessen, die vom Kurs abgekommen waren, erholte sich der Sektor eindrucksvoll. Die gesamte Buyout-Aktivität erreichte im dritten Quartal 148 Mrd. USD und übertraf das Niveau von 2019 um 10%. Die Widerstandsfähigkeit und Fähigkeit der PE Branche, sich so schnell zu erholen, dürfte neben den Rekordsummen an „Dry Powder“ Anlass zu Optimismus in der aktuellen Welle der Pandemie geben.

Private Credit

Kredite von Finanzinvestoren erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. 35% der Unternehmen haben diese Kredite in den letzten drei Jahren verstärkt in Anspruch genommen, und fast die Hälfte (49%) nutzt private Kredite von „Alternative Lenders“ jetzt genauso häufig wie herkömmliche Bankfinanzierungen für ihre Buy-outs. Eine größere Flexibilität bei den Finanzierungsbedingungen und eine einfache Ausführung wurden als Hauptvorteile dieser Art der Geschäftsfinanzierung genannt.

 

US-Wahl

Während 58% der Befragten der Meinung waren, dass eine mögliche zweite Amtszeit von Präsident Trump in Kombination mit einer republikanischen Kontrolle des Kongresses die positivsten Auswirkungen auf den PE-Markt haben würde, ist ein klares Wahlergebnis für den gewählten Präsidenten Joe Biden auch eine Erleichterung für die befragten PE-Führungskräfte.

Carve-outs

Die Ausgliederungsaktivitäten dürften ansteigen: 60% der Befragten prognostizieren einen Anstieg der Anzahl der von ihrem Unternehmen angestrebten Ausgliederungen von Geschäftszweigen. Angesichts des aktuellen wirtschaftlichen Gegenwinds, der die Gewinne unter Druck setzt, gaben 33% der GPs als Haupttreiber dieses Trends den Abbau von Schulden an, 21% wiesen auf den Wunsch hin, Liquidität zu erhalten. Ausgliederungen sind auch eine nützliche Strategie für PE-Häuser selbst – 17% planen solche „Carve-outs“ für Einheiten von Portfoliounternehmen.

Handel

Geopolitische Bedenken sind für Unternehmen, insbesondere im asiatisch-pazifischen Raum, von großer Bedeutung. Ein Viertel der APAC-Befragten nannte den Handelskonflikt zwischen den USA und China als das größte Problem für das Geschäftsumfeld in den nächsten 12 bis 18 Monaten, sogar größer als die COVID-19-Pandemie. Über den Handelskrieg hinaus dürften neue Regeln für Auslandsinvestitionen, die von Ländern wie Indien, Japan und Australien festgelegt wurden, den Handelsüberlegungen in der APAC-Region neue Dimensionen verleihen. Trotzdem verzeichnete der asiatisch-pazifische Raum im Vergleich zu 2019 einen beeindruckenden Anstieg der Buy-outs um 13%.


Getting Creative

Unter den herausfordernden Bedingungen des Jahres wurden Unternehmen bei einer Vielzahl von Transaktionen kreativ – eine Entwicklung, die auch in 2021 beliebt bleiben sollte. 98% der Befragten prüfen Partnerschaften mit strategischen Käufern, während der Erwerb notleidender Unternehmen von 87% der PE-Häuser erwogen werden. Strukturierte Investitionen bleiben ebenfalls attraktiv und bieten den PE-Investoren Flexibilität, mehr Sicherheit und eine erhöhte Verlustabsicherung.
 

Translate page to English.

Subscribe to Dechert Updates